Kindergottesdienst_17_01_2009

Thema:    „Wie Jesus betet“

Eingangslied Lasset uns gemeinsam

Begrüßung

Lied Immer und überall

Gebet Biblische Erzählung / Gemeinsame

Aktion Wir haben gerade gebetet: Wo ich gehe, wo ich stehe bist du lieber Gott bei mir. Also ganz egal wo wir sind, der liebe Gott der ist immer bei uns – auch wenn wir ihn nicht sehen können. Er ist immer und überall. So, wie wir in unsrem neuen Lied gerade gesungen haben. Auch Jesus hat oft zusammen mit seinen Freunden gebetet. Jesus kannte viele Gebete; Wir können dem lieben Gott im Gebet danken, dass es uns gut geht - wir dürfen den lieben Gott aber auch bitten, dass er uns hilft, wenn es uns einmal nicht so gut geht.

In unserer Mitte hier haben wir heute ein Tuch.

Ja- irgendwie sieht das komisch aus – ist vielleicht unter dem Tuch etwas versteckt ?

Wollt ihr mal fühlen ? Was ist es denn? Vielleicht ein Auto? Oder ein Tier ? - ein Würfel. Vor dem Essen sprach Jesus mit seinen Freunden immer ein Gebet – ein Tischgebet

Auf unserem Würfel hier sind auch Tischgebete.

Probieren wir den Würfel doch mal aus. – Kind darf würfeln

Gebet vorlesen – Kind bzw. Mama

Gemeinsam wird das Gebet wiederholt.

Mit dem Tischgebet danken wir dem lieben Gott, dass er uns zu Essen und zu Trinken gibt.

Danach erhält jedes Kind ein kleines Stück Brot.

Manchmal aber setzte sich Jesus auch still in eine Ecke und betete ganz allein. Seine Freunde sahen: Immer wenn Jesus betet, schöpft er neue Kraft. Die Kraft Gottes in ihm leuchtet hell und klar. Und eines Tages wollten die Freunde genau wissen, welche Worte sie beim beten sprechen sollten. Also fragten sie Jesus: Wie sollen wir beten ? Und Jesus sagte zu ihnen: Wenn ihr zu Gott sprecht, dann müsst ihr mit euren Gedanken, mit euren Händen und Füßen, mit den Augen, den Ohren, dem Mund und mit eurem Herzen dabei sein.

Ich sage euch ein Gebet, in dem das ganze Leben ist:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe Kennt jemand von Euch dieses Gebet? Ja – genau das Vater unser; wir beten es jedes Mal in unserem Gottesdienst. Und so wollen wir dies auch heute tun. Lasst uns gemeinsam das Gebet des Lebens mit unserem ganzen Körper – mit den Händen und Füßen, mit den Augen, den Ohren, dem Mund und mit unserem Herzen beten.

Lied Gottes Liebe ist so wunderbar

Fürbitten

Segen

Schlusslied Das Gott sich daran freut